© 2011 Boys Don't Cook cobb

Cobb Griller


Ich erinnere mich noch gut an die Worte einiger Freunde, die gegen die aufkommende Flut von Mobiltelefonen protestierten: „Ich muss nicht immer und überall erreichbar sein.“ Nun, ähnlichen Worten werden sich wahrscheinlich auch Besitzer eines Cobb Grills ausgeliefert sehen.

Die Idee: ein Grill zum Mitnehmen, für das schnelle Grillen zwischendurch.
Man stelle sich vor, die Freundin zieht es zum Shoppen in ein Kaufhaus während man selbst kurz ein Huhn gart. Hat was, der Gedanke.

Zu den Fakten:
Der Grill wurde in Südafrika entwickelt und wiegt ca. 4,5 Kilo. Er wurde so gebaut, daß die Wärme optimal genutzt wird und er deshalb nur 6-7 Briketts benötigt, um eine Temperatur zu erreichen, die ausreicht, um 2 Stunden Essen zu zu bereiten.

Bei eBay gibt es den Grill für ca. 129 Euro.
Ich bleibe lieber beim Grillen im Großformat. Mein Handy behalte ich trotzdem.

P.S.: Bei der Recherche zu diesem Artikel bin ich auf einen weiteren Mobilgrill mit lustigem Namen gestoßen: „Son of Hibachi“

Erfahrungsbericht auf Mettsalat

Cobb Grill

Son of Hibachi

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>